R.I.P. Jon Lord ( 9.6.1941– 16.7.2012)– Update 21.7.2012

 

jl_ripSehr traurig, aber wahr:
Leider ist heute der legendäre Deep Purple Keyboarder Jon Lord verstorben.
kreuz_
Die Info stammt vom Classic Rock Magazin:

http://www.classicrockmagazine.com/news/jon-lord-1941-2012/

Ruhe in Frieden Jon !!
Deine Kondolenz nimmt  die offiz. Jon Lord- Seite entgegen


Mick Box 16.7.2012 auf Facebook zum Tod von Jon Lord:

I was truly shocked to hear that Jon Lord 71, had passed away.
Jon was one of the all time great, rock keyboard players, and composers,
and he had the most amazing Hammond Organ sound ever. 
I have known Jon for many years dating back to the late 60′s,
and he was always the perfect gentleman, and great company.
The musical world has lost a giant, and his contribution to rock music will live on… forever.
When people have asked me who was my favourite keyboard player,
his name was always first on my lips.
Mick Box
URIAH HEEP


Our beloved Jon passed away on this day Monday 16th July 2012.
We have lost a dear friend, a brother and a wonderful musician.
His dignity and graciousness touched us all. His music was an inspiration and took us to places beyond our imagination…
A truly great man.
We humbly express our eternal love and great respect.
Deep Purple



Personal message from Ritchie Blackmore about Jon Lord’s passing:


Jon was not only a great musician, he was my favorite dinner companion.
We are all deeply saddened.
We knew he was sick but the word was that he was recovering and doing much better.
This news came as a complete shock.
Without Jon there would be no Deep Purple.
He lives on in our hearts and memories.


Update 21.7. 2012:
Deep Purple mit Jon Lord im TV (Nacht  vom 29.7. auf 30.7. 2012):

7 Kommentare zu „R.I.P. Jon Lord ( 9.6.1941– 16.7.2012)– Update 21.7.2012

  1. Ich bin mit der Musik von Jon Lord groß geworden und er war stets ein musikalischer
    Begleiter in meinem ganzen Leben. Ein ganz hervorragender Musiker.

    REST IN PEACE OLD JON

  2. Meine Musikalische Begleitung, und das seit ich 13 Jahre bin ist von uns gegangen. Aber Legenden Leben immer weiter, in unseren Köpfen, in unseren Herzen, und in der Musik die Sie uns gegeben haben. Ruhe Sanft John, und ich weiss das du ganz nah am Musikgott weiterlebst. Ein Fan.

  3. Habe Lord zum ersten Mal 1984 mit Whitesnake erlebt, seit 1987 7 oder 8 mal mit Deep Purple. Da zuletzt 2000 auf der Concerto- Tour, jedoch war das Concerto 2009 in der Siegener Siegerlandhalle noch um Längen homogener, da der ganze Abend auf Laustärkeniveau des unverstärkten Orchesters stattfand.
    Jon Lord war und ist für mich die Referenz in Rock- Hammond – Orgel.

    Was bleibt ist seine Musik, einige sehr interessante DVD’s und die Erinnerung an einen unvergleichlichen Musiker und Menschen .

    ThomasF. Webmaster dieser Seiten

  4. Eine Legende hat uns verlassen, aber in seiner Musik lebt Jon Lord weiter.
    Danke Jon Lord und Ruhe in Frieden.

  5. Seine Musik wird mich mein Leben lang begleiten und sicher auch noch von vielen nachfolgenden Generationen gehört werden. So long, Jon!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s