Outsider erscheint am 6.6.2014

Artwork: Igor MorskiUriahHeep Outsider

 

Track Listings
1. Speed Of Sound
2. One Minute
3. The Law
4. The Outsider
5. Rock The Foundation
6. Is Anybody Gonna Help Me?
7. Looking At You
8. Can’t Take That Away
9. Jesse
10. Kiss The Rainbow
11. Say Goodbye

LP Edition
Side 1: Speed Of Sound, One Minute, The Law, Can’t Take That Away, Rock The Foundation

Side 2: The Outsider, Is Anybody Gonna Help Me?, Looking At You, Jessie, Kiss The Rainbow, Say Goodbye

Release dates: June 6th in Europe, June 9th in the UK and June10th in North America

23. Rother Bluestage: Großes Finale mit "Uriah Heep" (nordbayern.de)

23. Rother Bluestage: Uriah Heep in der Kulturfabrik

Einen fulminanten Schlusspunkt der 23. Rother Bluestage setzten am Sonntagabend “Uriah Heep”. Die britischen Kultrocker, denen einst mit “Lady in Black” die Rockballade schlechthin gelang, zündeten zum Festivalfinale ein wahres Feuerwerk in der Kulturfabrik…..

Der ganze Bericht HIER


Foto:  © Hans von Draminski

Heep Box "Chapter & Verse" zu verkaufen

Kevin Hansen beitet die Chapter & Verse Box , die zu Uriah Heep’s 35 jährigen erschien zum Verkauf an.
Die Box ist mittlerweile vergriffen und sehr begehrt.

Kevin schreibt:

Hallo alle zusammen! Ich löse gerade meine CD Sammlung auf!

Zum Verkauf steht meine
Limited Edition The Uriah Heep Story 35th Anniversary Collection

Diese Limited Edition besteht aus 6 CD´S und ist noch orginal verschweist.

Es handelt sich hierbei also um Neuware!!!
chapter1chapter2

Tracklist.

 

Kontakt mit Kevin:

Eintrittskarte zu verkaufen !!

Karte

1 Eintrittskarte zu verkaufen:

Preis 45€ zzgl.2,50 für Einschreiben Oder persönlich vor dem Eingang vor dem Event.

hr1 präsentiert
Summer-Rock-Open-Air 2014

Samstag, 30. August 2014, 18:00 Uhr
Am letzten Augustwochenende ist ganz Mittelhessen in Feierlaune mit dem großen Summer-Rock-Open-Air 2014. Am 30. August werden die britischen Hitgiganten der 60er und 70er Beat- und Glam Rock-Ära das Herrenwaldstadion in Stadtallendorf rocken.

Mit Sweet, Slade, den Tremeloes und Uriah Heep wird es einen Abend voll großer Hits geben und das Gefühl von damals ist wieder da. Um 18 Uhr geht’s los mit der Boom Gang, hr1 Band 2012.

Bei Interesse bitte hier melden:

Meet and greet am 4. April

Stuttgarter Wochenblatt. Mick Box und Bernie Shaw von Uriah Heep sind die beiden Musiker, die unsere Leser im Rahmen der „Rock Meets Classic“-Nacht am 4. April in der Porsche-Arena treffen können. 30 Millionen Tonträger haben Uriah Heep bis heute verkauft. Und sie sind ein bisschen mehr als „Lady in Black“………………………

Klick ins Bild für den ganzen Bericht:

“Neues “ von Gary Thain

KHBcover

KHB

Amazon Beschreibungstext:
Bisher unveröffentlichter Konzertmitschnitt der legendären Formation um den britischen Drummer KEEF HARTLEY (ex-JOHN MAYALL & THE BLUESBREAKERS) vom Aachen Open Air Festival 1970. Feat. MILLER ANDERSON. Die CD erscheint im Digipack-Format inklusive 12-seitigem Booklet auf Sireena. 1968 von dem britischen Schlagzeuger KEEF HARTLEY ins Leben gerufen, der zuvor bereits bei THE ARTWOODS sowie JOHN MAYALL & THE BLUESBREAKERS sein rythmisches Feingefühl unter Beweis gestellt hatte, avancierte die bläserverstärkte, zeitweilig in Big-Band-Stärke aufspielende Jazzrock-Formation innerhalb kürzester Zeit zu einem international angesagten Live- und Studio-Act. So zählen ihre sechs zwischen 1969 und 1972 auf dem Label Deram veröffentlichten Alben zu den Sternstunden des Genres, deren Originale heute in der Sammlerszene zu Höchstpreisen gehandelt werden. Nun erscheint mit ‘Live At Aachen Open Air 1970′ ein bislang unveröffentlichter Konzertmitschnitt der legendären Formation, zu deren Nucleus neben ihrem Bandgründer vor allem Sänger und Gitarrist MILLER ANDERSON sowie Bassist GARY THAIN zählten. Unterstützt von den beiden Bläsern DAVE CASWELL (Trompete) und LYLE JENKINS (Saxophon, Flöte) bot das Quintett bei diesem Auftritt einen höchst spannenden Mix aus Rock, Blues und Jazz darunter auch die fast halbstündige ‘Halfbreed Suite’ – der mit enormer Spiel- und Improvisationsfreude präsentiert wurde und seinerzeit für begeisterte Reaktionen bei den 40.000 Besuchern des ersten deutschen Open-Air-Festivals sorgte.